Der Band vereinigt die Beitrage zu der internationalen Tagung Alte Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik, die vom 4.-6. April 2008 zum Gedenken an den kurz zuvor verstorbenen angesehenen Marburger Althistoriker Karl Christ veranstaltet wurde. Die Tagungsbeitrage folgen dem von Christ im Fach Alte Geschichte seit den 1970er Jahren etablierten wissenschaftsgeschichtlichen Ansatz. Einerseits werden aktuelle rezeptionsgeschichtliche Themen wie z.B. Wie lange wollen wir noch mit Alexander dem Grossen siegen?, Antiker Sklavenhandel - Moderner Menschenhandel oder Das Liviabild im Wandel behandelt. Andererseits geht es um die Weiterentwicklung moderner "Wissenschaftlergeschichte" gerade auch unter politischem Aspekt: Deren Spektrum reicht von Klassikern wie dem z.Zt. heftig diskutierten J.G. Droysen als Politiker uber Eduard Meyer und die Religionsgeschichte und dem mit dem Ansatz von Christ eng verbundenen fuhrenden italienischen Althistoriker Arnaldo Momigliano bis hin zu dem stimulierenden Vergleich von Hermann Bengtson und Alfred Heuss und Zur Entwicklung der Alten Geschichte in der Zwischen- und Nachkriegszeit. Der Tagungsband dokumentiert den aktuellen Status althistorischer Wissenschafts- und Rezeptionsgeschichte, die innerhalb der Geschichtswissenschaft eine Vorreiterrolle einnimmt.

Wenn Sie das Buch Alte Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik von von Autor Volker Losemann kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Alte Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Alte Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link